Landesvereinsmeisterschaft der A-Jugend

Turniere in Brieselang und Altdöbern

Das erste Turnier der weiblichen A-Jugend fand in Brieselang statt. Für zwei Durchgänge sah es nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Lokalmatadoren aus dem Havelland und den Barnimerinnen aus. Barnims Schlussachse mit den "Kabisch-Zwillingen" verwies dann aber die Brieselangerinnen auf Rang zwei. Den unterbesetzt angetretenen OPR-Mädchen blieb der dritte Platz. Tagesbestwert spielte Michelle Kabisch mit 753 Holz. Hier die Ergebnisse. Das nächste Turnier findet am 28. Januar auf neutraler Bahn in Oranienburg statt.

Bei den A-Jungen konnte die OSL-Auswahl ihren Heimvorteil nutzen und gewann das Turnier in Altdöbern mit 2959 Holz. Um Platz zwei und drei ging es eng zu. Am Ende hatte die Auswahl vom KKV Oder-Spree mit 2907 Holz die Nase vorn. Nur sechs Holz dahinter folgten die Barnimer Jungen. Tageshöchstwert spielte hier ein Potsdam-Mittelmarker, nämlich Fabian Jaeger von der SPG Werder/Havel mit 751 Holz. Hier noch die Ergebnisse der männlichen A-Jugend. Das nächste Turnier findet am kommenden Sonntag in Werder statt.