Elsterwerda steht vor Revancheduell gegen Berlin

2.Bundesliga Nord/Ost - Vorschau

"Nord"ESV-Frauen empfangen Schafstädt

Am Samstag treffen Elsterwerdas Bundesligakegler im Heimspiel ab 14 Uhr auf die Spielvereinigung Semper/AdW Berlin. Nach dem Auswärtserfolg vor gut zwei Wochen in Wörlitz werden die Hausherren sicherlich den nächsten Sieg anstreben um sich in der Tabelle weiter an den vorderen Rängen orientieren zu können. Die Gäste kommen mit lediglich fünf Zählern als Vorletzter daher und stehen gewissermaßen unter Zugzwang. Das Hinspiel konnten die Berliner jedoch deutlich für sich entscheiden. Bleibt die Frage offen, ob dem ESV die Revanche vor heimischem Publikum glücken wird.

Für die Zweitligafrauen der Eisenbahner steht nach dem denkwürdigen Auswärtstriumph bei Spitzenreiter Bautzen ebenfalls eine Heimaufgabe auf dem Programm. So wird am Sonntag ab 13 Uhr die Germania aus Schafstädt zu Gast sein. Beide Mannschaften sind aktuell Tabellennachbarn (Fünfter gegen Sechster), wobei der ESV bereits drei Punkte mehr einfahren konnte. Mit einem weiteren Heimsieg würde das Team um Mannschaftsleiterin Silvia Harnisch den Kontakt zur Ligaspitze wahren.

Martin Exner