Schipkau gewinnt das neutrale Turnier in Senftenberg

Verbandsliga (Frauen) - Neutrales Turnier

Das Ergebnis das neutralen Turnier

Welzower Keglerinnen Platz 1 knapp verpasst

Zum Ende der Hinrunde spielten alle 5 Mannschaften der Verbandsliga am Wochenende ein neutrales Turnier auf der Sechsbahnanlage in Senftenberg. Diesmal erfolgte die Wertung nicht nach dem gewohnten Punktesystem, sondern es zählte das beste Gesamtergebnis und von Platz 1-5 waren 3-1 Tabellenpunkte zu vergeben. Von Beginn an kämpften die beiden Tabellenführer KSV Schipkau und KSV Borussia 55 Welzow um jedes Holz.

Am Ende hatte KSV Schipkau ganz knapp die Nase vorn und landete auf Platz 1 mit 3078 (3TP), gefolgt von KSV Borussia 55 Welzow mit 3066 (2,5TP) und ESV Lok Cottbus mit 2938 (2 TP). Den 4. Platz belegte BSV Grün-Weiß Friedrichshain mit 2938 (1,5 TP) und den 5. Platz erspielte sich ESV Lok Guben mit 2845 (1 TP)

Für Welzow kamen zum Einsatz: Mareen Lehmann (536), Dorothea Quander (507), Ramona Streblow (514), Petra Heinrich/Grit Irrgang (473), Danica Brzezinski (519) und Josephine Weinberger (517).

Bärbel Petschik