Kreiseinzelmeisterschaften der U23

Kreis Oberspreewald-Lausitz

Am 26. und 27. Januar 2019 fanden die KEM der weiblichen und männlichen U23 des Kreisfachverbandes OSL in Schipkau statt.

Von den ursprünglich 9 gemeldeten jungen Männern nahmen nur 7 den Wettkampf am Samstag auf. Die Schipkauer Tobias Hoffmann (533) und Philipp Bischof (519) nutzten ihren Heimvorteil und setzten sich an die Spitze des Feldes. Philip Kosmalla (KV Lauchhammer / 518) und Ben Ungermann (SV Senftenberg / 503) folgten den Schipkauern.

Im Finale am Sonntag spielte Ben Ungermann das beste Ergebnis mit 521 Kegel und zog noch an Philip Kosmalla (502) vorbei. Philipp Bischof erspielte 505 Kegel und lag dank besserer Räumer vor Ben. Beide erkegelten sich ein Gesamtergebnis von 1024 Kegel.

Tobias konnte noch einmal 514 Kegel nachlegen und wurde mit 1047 Kegel neuer Kreiseinzelmeister.

Bei den jungen Frauen gab es leider auch eine Absage, so dass am Sonntag nur noch Lisa Hübner (KV Lauchhammer) und Laura Polenz (Hohenbockaer SV) starteten.

Beide erkegelten mit 500 und 530 Kegel ordentliche Ergebnisse. Laura wurde damit neue Kreiseinzelmeisterin.

Der Kreisfachverband OSL gratuliert den Gewinnern und Platzierten.

Michael Schwarz

Alle Ergebnisse in der Übersicht

Bilder von der Siegerehrung: KSV Schipkau