SV Arnsdorf vs. SG Zechin – Greens stehen unter Zugzwang

Verbandsliga (Männer) - 6.Spieltag - Vorbericht

Auch am sechsten Spieltag der Verbandsliga 2019/20 führt es die Classic-Kegler der SG Zechin (7. Platz) in die Ferne. Diesmal in den Landkreis Oberspreewald-Lausitz zum SV Arnsdorf (8. Platz), der genauso wie die Oderbrucher dringend ein Erfolgserlebnis benötigt. Während die Zechiner zweimal infolge sieglos blieben, dauert die Durststrecke beim Gastgeber mittlerweile schon drei Partien an. Dementsprechend motiviert und zielstrebig werden beide Teams agieren, um eine der Negativserien zu beenden und wichtige Zähler für das Tabellenkonto zu ergattern. Dabei startete der SVA durchaus zuversichtlich in Brandenburgs höchster Kegelliga, da sowohl der Heimauftakt gegen ESV Lok Elsterwerda II (6:2) als auch das erste Auswärtsspiel gegen SV Senftenberg (2:6)  souverän glückten. Dabei stellten sich Nico Jurisch und Maik Andersson als die zuverlässigsten Akteure in den Reihen der Gastgeber mit einem Schnitt von 560 sowie 543 Holz heraus. Seit dem verlor man jedoch den Faden und findet sich nunmehr kurz vor den Abstiegsplätzen wieder. Können die Greens am Samstag, 26.10.2019, daraus Kapital schlagen? Zumindest kann der Kader um Kapitän Robert Lehmpfuhl mit sechs Stammspielern anreisen, so dass die Vorzeichen besser stehen als noch vor Wochenfrist gegen den SSV Grün Weiss Plessa. Der Anwurf ist ab 14 Uhr und danach wird sich zeigen, welche Negativserie ihr erhofftes Ende findet.

Karsten Glatzer