SG Zechin vs. 1. SKK Gut Holz Zeil – Greens auf dem Papier klarer Außenseiter

DKBC-Pokal - 3.Runde Männer

Mit dem Landespokalgewinn im Mai 2019 qualifizierte sich die SG Zechin zur Teilnahme am DKBC-Pokal im Classic-Kegeln, also zur Teilnahme am Deutschen Pokal. In mehreren Runden muss man sich hier im Losverfahren gegen Vereine auf Landes- und Bundesebene durchsetzen. Bisher waren die Oderbrucher vom Glück gesegnet, da man für die erste Runde ein Freilos zog und der zugeloste Bundesligist aus Bayern in der zweiten Runde aus organisatorischen Gründen nicht antrat. Damit stehen die Greens erstmals in der Vereinsgeschichte in der dritten Runde des deutschen Pokalwettbewerbs, in der erneut ein Bundesligist aus Bayern, die Reise ins Oderbruch antreten darf.

Diesmal wird der 1. SKK Gut Holz Zeil erwartet, der aktuell in der 2. Bundesliga Nord/Mitte aktiv ist. In der laufenden Bundesligasaison verbuchte Zeil bisher eine ausgeglichene Bilanz (6:6) und rangiert damit auf den sechsten Platz. Mit drei Siegen und drei Niederlagen verlief der Ligaalltag also genauso wie bei den Zechinern. Beide Teams erzielten jeweils am vergangenen Spieltag einen Sieg und gehen damit motiviert in den Pokalwettkampf. Vergleicht man die Leistungen beider Mannschaften, wird schnell deutlich, dass der bayrische Gast klar die Favoritenrolle innehat. Mit einem mannschaftlichen Auswärtsschnitt von insgesamt 3525 Holz und den Schlüsselspielern Marco Endres, Auswärtsschnitt: 645 Kegel, und Olaf Pfaller, Auswärtsschnitt: 622 Kegel, leuchten alle Warnsignale hell auf. So zumindest auf dem Papier. Ob der SKK solche Zahlen auch auf der Zechiner Bahnanlage am Freibad auflegen wird, gilt abzuwarten.

Dennoch freut sich die Verbandsligatruppe um Kapitän Robert Lehmpfuhl auf die bevorstehende DKBC-Aufgabe und wird mit einer kämpferischen Einstellung gegenhalten. Nicht ohne Grund sagt man, dass der Pokal seine eigenen Regeln kennt. Am Samstag, 02.11.2019, ab 13 Uhr sind Zuschauer, Interessierte und Fans herzlich auf der Kegelbahn in Zechin eingeladen, um die Oderbrucher lautstark anzufeuern und um sich eine Partie im Deutschen Pokal nicht entgehen zu lassen. Würde ein Sieg glücken, so würden die Greens ins Achtelfinale einziehen, was durchaus eine Sensation wäre! 

Karsten Glatzer