Kreiseinzelmeisterschaften der Frauen

Kreis Märkisch-Oderland

Am 15./16.02.2020 fanden die Kreiseinzelmeisterschaften (KEM) des Landkreises MOL der Frauen und Männer im Classic-Kegeln statt. Die KEM der Frauen wurde auf der Kegelbahn der SG Zechin ausgetragen, bei der zwei Zechinerinnen an den Start gingen. Insgesamt traten sieben Frauen gegeneinander an. Während Katja Paulus den fünften Platz mit 479 Holz erreichte, gewann Dana Specht die Bronzemedaille mit 504 Holz. Gold und Silber ging an KV Gut Holz 1974 Wriezen, da Heike Hülse (517) und Sandra Kampf (506) die zwei besten Resultate erzielten.

Bei den Männern gaben die Akteure der SG Zechin auf der Anlage des SV Traktor Kienitz klar den Ton an. Das Teilnehmerfeld bestand aus 14 Spielern, wobei die ersten fünf Plätze durch die Zechiner belegt wurden. Zum neuen Kreismeister krönte sich Thomas Buchholz, der mit insgesamt erspielten 1070 Holz zu überzeugen wusste. Im Vorkampf gelang ihm 547 Holz, während im Finale 523 Holz zum Titelgewinn genügten. Neuer Vizemeister wurde Marco Specht mit insgesamt 1064 Holz (538/526), während Titelverteidiger Karsten Trabs auf den dritten Platz landete (1046/509/537). Den vierten Platz erreichte Daniel Schneider (1044/544/500), dicht gefolgt von Sebastian Bonin (1041/520/521). 

Karsten Glatzer