4.Spieltag Landesvereinsmeisterschaften AK U14 und U18

Zwei Finals innerhalb von 7 Tagen - Die Entscheidungen in der LVM der U14 und U18

Am 21.02.2020 fand auf der Zechiner Kegelsportanlage das 4. und zugleich finale Turnier der U 14 statt. Mit 5 Jungs und 3 Mädchenteams stand Allen ein langer Tag bevor. Wer die Kegelanlage in Zechin kennt, weiß das das eine Herausforderung für alle war. Gut 50 Athleten, Betreuer oder Zuschauer waren an diesem Tag vor Ort und sorgten für ordentlich Stimmung.

Bei unseren männlichen Teams waren die Platzierungen im Vorfeld schon geklärt worden, so dass es hier vor allen darum ging, für sich und seine Mannschaft ein gutes Ergebnis und eventuell den Turniersieg zu holen. Der Tagessieg und auch gleichzeitig der Gesamtsieg ging an die Mannschaft des EE-Kreises mit 1882 Gesamtholz, wobei Luis Hofmann 501 Holz (Tagesbestwert) beisteuerte. Tobias Hartinger von MOL-Kreis erreichte 500 Holz, Tim Paulick (OSL) und Max Flemming (SPN) verpassten diese Marke mit 499 bzw. 498 Holz nur ganz knapp. Den 2. Platz in der Gesamtabrechnung ging an den OSL-Kreis, vor MOL und SPN. Erfreulich war auch das Mannschaftsergebnis unserer Berliner Mannschaft (1720 Gesamtholz), was Saisonbestleistung und eine deutliche Steigerung (gut 100 Holz) gegenüber den anderen gespielten Turnieren bedeutete.

Deutlich spannender war die Ausgangslage bei unseren weiblichen Vertretern der Kreise MOL, EE. Der OSL-Kreis nutzte dies als Vorbereitung auf die noch kommenden Saisonhöhepunkte, da man in den Titelkampf nicht mehr eingreifen konnte. Dennoch gaben sie ihr Bestes und Lisa Löw erzielte mit 457 Holz den Tagesbestwert des OSL-Teams. Die beiden anderen Mannschaften gestalteten Ihr Duell um die Teilnahme an der deutschen Jugendmeisterschaft lange offen. Erst die 517 Holz von Josephin Liss (MOL) brachte die Entscheidung. Mit 1843 Gesamtholz ging der Turniersieg und letztendlich der Gesamtsieg an die Mannschaft aus dem MOL-Kreis, vor EE. Tagesbeste hier war Sofie Roch mit 498 Holz.

In Lauchhammer wurde am 29.02.2020 das 4. Turnier der LVM U18 ausgetragen. Auf der neuen Bahn in LL-Ost war dies der 1. Wettkampf. Sozusagen haben wir die Bahn an diesem Tag „eingeweiht“. Da bei der U18 weiblich leider nur eine Mannschaft im Land gemeldet ist (in der Altersklasse haben wir im ganzen Land aktuell nur 10 Mädchen), konnten hier alle frei aufspielen. Marie-Louise Engelmann nutzte dies und setzte mit 545 Holz ein erstes Ausrufezeichen. Den neuen Einzelbahnrekord U18 weiblich stellte aber mit 567 Holz Lina-Marie Lehmann auf. Mit einem Gesamtergebnis von 2125 Gesamtholz (MBR) zeigten die Mädels ihr Potenzial und ließen keinen Zweifel an der Mission „Titelverteidigung“ aufkommen.

Bei der männlichen Konkurrenz gab es nur noch theoretische Chancen, eine Titelverteidigung von EE durch die anderen Landkreise zu verhindern. Und so sicherte sich der EE-Kreis auch hier den Titel. Mit 2124 Gesamtholz (MBR) blieben sie „knapp“ hinter ihrer Mädchenmannschaft. Der neue Einzelbahnrekord mit 571 Holz wurde von Jan Opitz (EE) aufgestellt. Bis zum letzten Durchgang waren die vom Berliner Lucas Scheffler vorgelegten 538 Holz der Maßstab. Im Anschluss fand unter Leitung von Michael Koch, Nationaltrainer der U18 männlich, ein Sichtungstraining mit Keglern aus Berlin, Brandenburg und Sachsen statt. Weitere Kadermaßnahmen der Nationalmannschaft auf der Bahn in Lauchhammer (Ost), sind denkbar, größere Veranstaltungen auf Landesebene schon geplant. Hierfür muss aber dringend ein neuer Sozialtrakt in Erweiterung der Kegelanlage her, da die momentane Lösung nur bedingt alle Beteiligten zufrieden stellt.

Wir bedanken uns bei der SG Zechin und dem KV Lauchhammer für die Bereitstellung der Bahnen und die Betreuung / Verpflegung während des Wettkampfes. Bei den Schiedsrichtern Steffen Paulus und Hans-Jürgen Fiedler für die Leitungen der Finalturniere. Auch dem FC Lauchhammer ein Dankeschön für die Bereitstellung der Umkleidekabinen und für die Verpflegung. Weiterhin geht unser Dank an alle Aktiven, Betreuer / Trainer und Eltern, die uns und die Veranstalter die ganze Saison über unterstützt haben.

Wir wünschen unseren Mannschaften, sowie den Vertretern aus Berlin, bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in München „Gut Holz“.

Mit sportlichen Grüßen

Andreas Meyer                   Mareen Karl
Landesjugendfachwart            stellv. Landesjugendfachwart

Alle Ergebnisse in der Übersicht

Teilnehmer der LVM U14

Teilnehmer der LVM U18