SprintCup U18/U23

Am Samstag, den 20. Mai 2017 fand in Senftenberg der SprintCup des SKVB in der Altersklasse U18/U23 statt. Hierfür hatten sich drei Mädchen und fünf Jungen angemeldet. Daher wurde entschieden, die Altersklassen und Geschlechter zusammen spielen gelassen.

In der Qualifikationsrunde spielte Laura Holzfuß (KV Gut Holz 1974 Wriezen) mit 147 Kegeln Bestwert, Zweiter wurde Philip Kosmalla (KV Lauchhammer) mit 144 Kegeln.

In den K.O.-Runden spielten nun der Erste gegen den Achten, der Zweitplatzierte gegen den Siebten usw. im Modus 10 Volle, 10 Räumer mit Bahnwechsel und Satzpunkten  nach internationalem System.

Laura besiegte hierbei Adrian Greese (Lauchhammer) mit 19 zu 16 nach drei Entscheidungswürfen ins volle Bild nach Satzgleichstand. Philip besiegte seinen Teamkameraden Tobias Niejaki mit 2:0 Satzpunkten. Der vierte Lauchhammeraner, Toni Lange setzte sich mit 24 (!) zu 16 Kegeln im Sudden Victory gegen Frieda Bittelmann (1. KSC 1959 Seelow) durch. Jessica Lehmann spielte gegen Tobias Hoffmann (KSV Schipkau) mit 102 Kegeln auf der zweiten Bahn groß auf, verlor aber das Sudden Victory mit 17:18.

Im Halbfinale überspielte Philip mit 101 auf der ersten Bahn die magische Marke und zog mit 2:0 Satzpunkten gegen Toni ins Finale ein. Tobias besiegte im anderen Halbfinale Laura mit 20:19 Kegeln nach Sudden Victory.

Das kleine Finale um Platz drei konnte dann wiederum Laura für sich entscheiden. Mit 19 zu 15 Kegeln schickte sie Toni auf den vierten Platz.

Im Finale trafen dann Philip und Tobias aufeinander. Beide gewannen jeweils eine Bahn, sodass wiederum ein Sudden Victory für die Entscheidung sorgen musste. Mit denkbar knappen 18 zu 17 Kegeln holte sich Philip den Wanderpokal der U18 männlich.

In der abschließenden Siegerehrung erhielten alle Erstplatzierten der Altersklassen U18 und U23 weiblich wie männlich einen Wanderpokal, den sie nächstes Jahr verteidigen dürfen.

Unser Dank geht an den ausrichtenden Verein SV Senftenberg sowie alle Teilnehmer, welche sich fristgemäß angemeldet haben, sodass dieses Event wieder stattfinden konnte. Ein Zusammentreffen der Jugendlichen kurz vor dem Saisonfinale bei den Deutschen Jugendmeisterschaften ist nicht nur für die die die Altersklasse wechseln noch einmal ein Erlebnis, sondern für die Teilnehmer der DJM noch einmal eine gute Konzentrationsübung.

Gut Holz
Daniel Schneider

Alle Ergebnisse in der Übersicht

Lauftraining im Rahmen des Stützpunkttrainings in Senftenberg

Laura Holzfuß (Wriezen) während des Wettkampfes

Alle Teilnehmer des SprintCups U18/U23 2017