Classic-Kegeln Brandenburg - Transfermarkt

Es wurde bereits in der Verabschiedung von Gerald Roehl als jahrelanger Kapitän der SG Zechin angedeutet und endlich ist die Zeit gekommen, die große Sensation des Jahres zu enthüllen. Nach intensiven Verhandlungen über viele Monate hinweg, konnten die Greens einen namenhaften Spieler im Classic-Kegeln des Landes Brandenburg dazugewinnen. Vom 1. KSC 1959 Seelow wechselt Karsten Trabs zum amtierenden Landesmeister und verstärkt damit den Kader der SG Zechin in der kommenden Verbandsligasaison.

Der sich im besten Kegelalter befindende Trabs wagt in seinem 19. Jahr als aktiver Kegler einen großen Schritt in eine neue Zukunft, die viele neue Eindrücke und Erfahrungen für ihn bereithalten wird. Er selbst verfügt zudem über einen hohen Erfahrungsschatz im Kegelsport, da er bereits auf 18 sportliche Jahre beim 1. KSC 1959 Seelow zurückblicken kann. Sein größter mannschaftlicher Erfolg in der Seelower Jugend war die Teilnahme an den deutschen Vereinsmeisterschaften. In der U23 gelang es ihn bei den Landeseinzelmeisterschaften Bronze zu ergattern. Seit elf Jahren spielte er für die erste Mannschaft Seelows, mit der er vorzeigbare Erfolge erzielte. Gemeinsam mit dem 1. KSC 1959 Seelow wurde er viermal Landesmannschaftsmeister und konnte damit viermal an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga teilnehmen. Einmal gelang der Sprung in die 2. Bundesliga für 200 Wurf, die für eine Saison bestritten wurde. Zuletzt in der Landesligasaison 2016/17 hatte er mit einem Gesamtschnitt von 533 Holz großen Anteil am Wiederaufstieg Seelows in die Verbandsliga. Seine persönlichen Bestleistungen zeigen, wo die Reise hingeht. Auf 100 Wurf – 492 Holz, auf 120 Wurf – 601 Holz und auf 200 Wurf – 973 Holz!

Nicht nur das Team der Greens, sondern die gesamte SG Zechin begrüßt Karsten Trabs als neues Mitglied im Verein recht herzlich und hofft auf eine gute Zusammenarbeit sowie auf eine großartige, gemeinsame Zeit!          

Karsten Glatzer

Die SG Zechin schlägt auf dem Classic-Kegel-Transfermarkt zu und schnappt sich Top-Akteur Karsten Trabs (l.) vom 1. KSC 1959 Seelow. Vereinsvorsitzender Guntram Glatzer (r.) und der neue Teamchef der Greens, Robert Lehmpfuhl (m.), übergeben das neue Spieloutfit.