Ländervergleichsspiele der Damen und Herren in Lüneburg

Brandenburger Herrenauswahl holt Silber

Am Wochenende war Lüneburg Austragungsort der Ländervergleichsspiele der Damen und Herren.

Unsere Damenauswahl mit den Spielerinnen Angela Weise, Marlen Soost (beide SG Askania Kablow 1916), Lisa Völter (SpG Eberswalde) und Angela Schirach (SpG Michendorf / Seddin) war leider nur zu viert angereist und musste sich mit Rang 7 zufrieden geben. Mannschaftsbeste war am Samstag Lisa Völter mit 899 Holz. Auch mit dem zweithöchsten Ergebnis vom Sonntag (930 Holz) konnte Angela Weise den Rückstand zu Sachsen-Anhalt nicht ganz aufholen. Am Ende fehlte ein Holz zu Rang 6. Gold holte die Auswahl vom Landesverband Berlin vor den Damen aus Niedersachsen und Hamburg.

Unsere Herrenauswahl zeigte hingegen an beiden Tagen eine ausgeglichene Mannschaftsleistung, welche mit der Silbermedaille belohnt wurde. Für Brandenburg spielten Daniel Neumann (SV 90 Fehrbellin), Jonathan Jaeger (SPG Werder/Havel), Kai Schulz (SV Calau), Mathias Loewa (1. KSV Vetschau) sowie Christopher Penz (SpG Eberswalde). Am Samstag erzielte Daniel Neumann mit 934 Holz das zweitbeste Ergebnis des Tages. Am Sonntag spielte Jonathan Jaeger 936 Holz und wurde mit dem drittbesten Ergebnis des Tages insgesamt auch Mannschaftsbester der Brandenburger. Die Goldmedaille sicherten sich die Herren aus Schleswig-Holstein. Bronze ging an die Auswahl von Berlin.

Ergebnisse

Foto (DBKV) v.l.n.r.: M. Loewa, K. Schulz, C. Penz, D. Neumann, J. Jaeger

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!