Hohenbockaer SV „grün-gelb“ I – KV Lauchhammer I

Verbandsliga (Männer) - 18.Spieltag

Mit neuem Mannschaftsbahnrekord erkämpft sich die I. Bucksche Mannschaft im Spiel gegen den KV Lauchhammer I die Punkte mit einem Gesamtergebnis von 3455: 3325 und einem Endstand von 6:2 Punkten.

Zum 16. Spieltag wurde der KV Lauchhammer I in Hohenbocka begrüßt.
Da das Bucksche Team auf jeden Tabellenpunkt angewiesen ist, um den Klassenerhalt zu schaffen, hat man sich besonders viel für das Heimspiel gegen den KV Lauchhammer vorgenommen.

Jeder wollte sein Bestes geben und jeder hat alles gegeben, so dass am Ende der Begegnung für das Bucksche Team sogar ein neuer Mannschaftsbahnrekord mit 3455 Kegeln erzielt werden konnte.

Für beide Mannschaften war es ein Spiel auf hohem Niveau, wie man es lange nicht auf der Buckschen Kegelbahn erlebt hat. Kräftige Unterstützung erhielten die Spieler auch durch viel Beifall der zahlreichen Zuschauer, wodurch sie zusätzlich noch motiviert wurden.

Die Tageseinzelbestleistung wurde gleich 2 x mit 605 Kegeln, durch M. Pötzsch und M. Pohl, beide vom KV Lauchhammer, erreicht.

Am Ende überzeugte aber das Bucksche Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem neuen Mannschaftsbahnrekord.

Folgende Einzelergebnisse wurden erreicht:

Hohenbockaer SV „grün-gelb“ I     //    KV Lauchhammer I

Bernd Friedrich (E)      551 / 2 – MP      //    Gerald Wobst      531 / 2
Arne Herzog          578 / 2     //    Martin Pötzsch     605 / 2 - MP   
Denny Wukasch     590 / 1     //    Matthias Pohl     605 / 3 - MP
Steffen Wukasch    575 / 1 – MP    //    Dirk Hentschel     518
Thomas Lindow    594 / 3 – MP    //    J.-D. Hartfiel     522 / 4
Fabian Paßora           567 / 3 – MP    //    Eric Hoffmann     544 / 1

Gesamt:    3455    //        3325

Bernhard Neumann