Finalturnier der Landesvereinsmeisterschaften der Jugend

Unsere Kegler-Jugend hatte wieder viel Spaß und Freude am Miteinander-Kegeln
LVM U14 und U18 Berlin-Brandenburg mit dem Finalturnier in Senftenberg abgeschlossen

Das war wieder einmal ein wirklicher Augen- und Ohrenschmaus! Die beiden Brandenburger Jugend-Classic-Verantwortlichen Mareen Karl und Andreas Meyer und die Berliner Verantwortlichen um Jürgen Liss hatten zum Finalturnier der Landesvereinsmeisterschaften der U14 und U18 die Kegler-Jugend aus Berlin und Brandenburg nach Senftenberg geladen und die Gastgeber vom SV Senftenberg wahren würdige Gastgeber auf den Bahnen des Landesleistungsstützpunktes Süd. Die verantwortlichen Schiedsrichter des SKVB Monique Schuppan und Christian Schmidt hatten die Wettkämpfe jederzeit fest im Griff. Unter den lautstarken Anfeuerungsrufen der mitgereisten Fans, Eltern und Betreuer traten die Auswahlmannschaften der KFV`s aus Brandenburg und vom LV Berlin gegeneinander an und nutzten auf der 6-Bahnen-Anlage in Senftenberg eine der letzten Chancen, um sich noch einmal für die Landeseinzelmeisterschaften (U18) am kommenden Wochenende den nötigen Feinschliff zu holen und sich in den qualifizierten Teams für die Deutsche Meisterschaft in München zu empfehlen. Am Vormittag starteten die Jugendlichen der U18 weiblich und männlich in den Wettkampf. Die oftmals sehr guten Leistungen mit tollen Wurfserien wurden lautstark honoriert – die Senftenberger Halle bebte wieder einmal nach langer Zeit. Sowohl bei den U18 weiblich als auch den U18 männlich triumphierte am Schluss der KSKV Elbe-Elster mit seinen jeweiligen Auswahlteams. Die Auswahl des LV Berlin schlug sich im gut besetzten Starterfeld ebenfalls wacker und kürte im gemeinsamen Wettkampf die eigenen Berliner Sieger. An Lautstärke und sehr guten Leistungen standen dann ab den Mittagstunden die KeglerInnen der U14 den älteren Startern vom Vormittag in Nichts nach, dann griffen sie zu den Kugeln und begeisterten ihrerseits die fair applaudierenden Gäste. Hier setzte sich die OSL-Auswahl bei den Mädchen durch, die Märkisch-Oderländer-Jungs waren in ihrem Wettkampf in der Summe nicht zu schlagen. Der LV Berlin brachte bei den Jungs eine eigene Auswahl an den Start und kürte auch hier den Berliner Meister. In ihren jeweiligen Schlussworten hoben alle Verantwortlichen die jederzeit fairen Wettkämpfe mit tollen Ergebnissen und spannenden Duellen hervor. Gleichzeitig fanden sie motivierende Worte für alle teilnehmenden Kinder und Jugendliche. Die einzelnen Ergebnisse mit Namen und Aufsummierung könnt ihr den beiliegenden PDF-Dateien entnehmen.

im Auftrag der Classic-Jugend Berlin-Brandenburg
Jens Lehmann

Alle Ergebnisse in der Übersicht