LEM Dreibahnen 2023

Landesmeister der Jugend stehen fest

Am Wochenende fand in der Berliner Völkerfreundschaft die Landeseinzelmeisterschaft im Dreibahnenspiel statt.

In der Altersklasse U18 bestritten 13 Mädchen und 11 Jungen ihr vermutlich letztes Turnier im Kalenderjahr 2022. Gespielt wurden insgesamt 120 Wurf über je zwei Bohle-, Schere- und Classicbahnen.

Bei den Mädchen holte sich Alexa Radigk (SC Einheit Luckau) mit einer überzeugenden Leistung und 803 Holz ihren ersten Landesmeistertitel der U18. Silber ging mit 798 Holz an Titelverteidigerin und Klubkameradin  Talea Schultz. Beide sind qualifiziert zur Deutschen Jugendmeisterschaft im Dreibahnenspiel im kommenden Mai in Wolfsburg. Dritte wurde mit 793 Holz Sarah Gundlach (SpG Prignitz).

Bei der männlichen U18 heißt der neue Landesmeister Aaron Sandow. Der Neu Plötziner sicherte sich mit 783 Holz den Titel vor Erwin Strauch (SC Einheit Luckau, 779 Holz). Dritter wurde Elias Schulz (SV Fontanespatzen Neuruppin) mit 774 Holz. Auch hier sind Platz 1 und 2 zur Deutschen Jugendmeisterschaft qualifiziert.

In der Altersklasse U14 waren 11 Mädchen und 14 Jungen am Start.

Landesmeisterin der U14 weiblich wurde Lina Czerniak (SG Blau-Weiß Pessin) mit 678 Holz. Platz zwei ging an Pauline Posselt (SC Einheit Luckau, 675) vor Marlene Schönrock (SG Askania Kablow 1916, 642). Lina und Pauline sicherten sich damit einen Startplatz zur Deutschen Jugendmeisterschaft in Wolfsburg.

Die Wertung der männlichen U14 dominierte erwartungsgemäß Lennart Stoof (KSC Victoria 77 Neu Plötzin). Seine 755 Holz waren das bisher beste Brandenburger U14-Ergebnis auf dieser Anlage in Berlin. Zweiter wurde mit 711 Holz Artur Hoppe (SG Kirchhain). Die Bronzemedaille ging an Lasse Zimmermann (SpG Schenkenberg/Rädel, 703). In der Altersklasse U14 männlich gibt es für 2023 vier Startplätze zur Deutschen Jugendmeisterschaft im Dreibahnenspiel. Somit konnte sich auch Leon Enneper (KSV Klosterfelde) mit 680 Holz ein Ticket für Wolfsburg sichern.

Wir gratulieren den Landesmeistern und Platzierten an dieser Stelle recht herzlich!

alle Ergebnisse

Ein großes Dankeschön an das Organisationsteam vor Ort!